Gästebuch

Willkommen in unserem Gästebuch!
Hier können Sie Einträge hinterlassen!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Einträge erst der Freischaltung durch unseren Systembetreuer bedürfen, also nicht unmittelbar "sichtbar" sind. Für Veranstaltungsanzeigen, Leserbriefe, Diskussions-Foren o.ä. ist unser Gästebuch daher nicht geeignet. Wir bitten um Verständnis.

 Eintrag hinzufügen
Seiten : 1 | 2 (2 Seiten)

r.dill
rudolfdill1@gmx.de
Osi
25.09.2018 07:24:33
Kirchennacht

Einfach"Großartig"das ist nicht nur meine Meinung,sondern auch die von all den begeisterten Besuchern mit denen ich gesprochen habe.Beeindruckende Vorträge,umrahmt von beleuchteten Kirchenfenstern,machten diesen Abend zu etwas ganz Besonderem.All denen die uns diesen wunderbaren Abend beschert haben,ein DANKESCHÖNN.
 
>> Antworten <<


Ines Bielecki
Schnecke1267@gmx.de
63808 Haibach
14.06.2015 11:53:41
Schöner Ort

Ein großes Lob an die Gemeinde,Welche sich sehr viel Mühe gibt den Ort zuverschönern.Die öffentliche Toilette sauber ein "Traum"Die tollen besplanzen Blumenkästen im Ort und der wunderbare Stellplatz für Wohnmobile.Vielen Dank wir habe uns sehr wohl gefühlt
 
>> Antworten <<


Anton F. Schäfer
nc-schaefan125@netcologne.de
OSI
03.05.2015 14:27:38
Zum Artikel in der Mainpost vom 21.04.2015 über das Schachblumenfest in Obersinn

Ob nun Schachbrettblume oder nur Schachblume, den Obersinnern ist das grundsätzlich egal, auf jeden Fall ist diese „botanische Kostbarkeit“, wie Jürgen Gabel schreibt, nicht die einzige Sehenswürdigkeit in unserer Heimatgemeinde. Als gebürtiger Obersinner bin ich bei jedem Besuch „daheim“ immer wieder überrascht, wie toll sich unser Dorf in den letzten Jahren entwickelt hat. Ob Feuerwehr-Gerätehaus, Rastplatz am Brunnen, Festplatz an der Sinn und vor allem der geschmackvoll gestaltete Dorfplatz mit der „Blauen Villa“, in Obersinn ist die Zeit nicht stehen geblieben, ganz im Gegenteil, Obersinn hat sich nach vorne entwickelt und geht mit der Zeit, ohne dabei die Erinnerung an die wechselvolle Vergangenheit zu vernachlässigen. Und sicher wird sich eines Tages auch eine Lösung für das unter Denkmalschutz stehende „Weismantel-Haus“ finden.

Und dass in Obersinn auch die heimische Mundart, das „Öüwesinnerisch“ gepflegt und gesprochen wird, davon konnte ich mich nicht nur bei der gemeinsam mit Rudolf Dill veranstalteten Buchvorstellung, sondern auch im Gespräch mit jungen Menschen überzeugen.

Ein ganz besonderes Kompliment aber gilt den unzähligen Helferinnen und Helfern, die sich aus Anlass des diesjährigen Schachblumenfestes in den Dienst der Sache gestellt und teilweise bis an den Rand der Erschöpfung zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Wen immer ich auch bei diesem Ereignis angetroffen habe, ob jung oder schon etwas älter, ob Mann oder Frau, alle waren mit Begeisterung bei der Sache. Nun hatte es der Wettergott ja auch wirklich gut mit uns gemeint, wenngleich die Nachtwache „wache daare Brunnskell in de Nochd“ auch in diesem Jahr nicht auf die warme Winterbekleidung verzichten konnte und die „botanische Kostbarkeit“ infolge der Wetterlage nur vereinzelt zu bestaunen war, es hat die Festtagsfreude nicht getrübt.

Um es auf einen Nenner zu bringen: es war ein gelungenes Fest, und allen, die dazu beigetragen haben, sei auch aus der Sicht des Besuchers ein herzliches Wort des Dankes und der Anerkennung zugerufen.

Doos schraibd äüch de Schäfers Andon, wuu aach ouffem Schachblummefesd woor.

 
>> Antworten <<


R.Dill
rudolfdill1@gmx.de
Osi
03.08.2014 09:08:54
Om Brönn

Neijchde hunn mer die näü Oloch om Brönn eigeweihd.Die Jutta hoadd gegnibbsd wos de Fodoabberad nur sou hargawe hoadd.Die Bilder zeiche loggere Mönsche.Öüwersinner hald.Unn für allem,mir huann kää Angsd für nosse Füss.
 
>> Antworten <<


R.Dill
rudolfdill.gmbh@gmx.de
Osi
31.12.2013 09:36:17
Weihnachtsgrüße

Unserer Bürgermeisterin ein herzlichesDankeschön für diese Bemerkungen.Es wäre um die Welt besser bestellt wenn mehrMenschen solche Gedanken hegten und auch äußern würden.
 
>> Antworten <<


R.Dill
rudolfdill.gmbh@gmx.de
Osi
04.02.2013 10:48:35
Kirchennacht

Dem heiligen Jakobus und nicht nur dem,standen Mund und Ohren offen vor Staunen.Was die vereinten Sinngründer Chöre undOrchester,die Trommler und Streicher denGästen vorgetragen haben war vom Aller-feinsten.Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren und Kulturschaffenden.
 
>> Antworten <<


R.Dill
rudolfdill.gmbh@gmx.de
Osi
18.01.2013 11:09:54
Großartig

Heute 18.1.2013 war in der MAIN POSTeine Sonderbeilage.111 Dinge die Unterfranken so einzigartig machen.Mit dabeidas Schachblumenfest und der Eisenwahn.Glückwunsch und Dankeschön an ALLE dieObersinn so einzigartig machen.
 
>> Antworten <<


Tobias Welzenbach
tobias.welzenbach@freenet.de
Obersinn
27.04.2011 15:21:17
beste seite !

Hallo Hallo.diese seite ist echt klasse.RESPEKT ! ....euer Tobias
 
>> Antworten <<


Rudolf Dill
rudolfdill.gmbh@gmx.de
osi
29.01.2011 18:58:19
hald sou

Die fürch Woche huan mer gefosenöchderd un verie hobb ich mir emoal Bilder vom vegangene Joar in de Galerie bedrochd.Dou wann mer genaa higuggd,sied mer öäschdemoal,daß siech en Hauffe Läüd en Hauffe Arwed un e weng wenger Läüd en Hauffe Bilder mache.All danne Arwed-un Bilderdoudevomacher mei Dangschüe.
 
>> Antworten <<


Agnes Ruppert
agnes.ruppert@web.de
67434 Neustadt/Weinstr.
19.12.2010 23:11:29
Spitzenmäßig neuer Informationsweg für Ehemalige

Respekt und Glückwunsch für diese gelungene Seite. Ich freue mich, dass ich jetzt auch auf diesem Weg Neues aus meinem Heimatdorf erfahren kann, macht weiter so denn es geht bestimmt vielen so wie mir.Grüße alle die mich kennen. Agnes R. geb. Dill
 
>> Antworten <<


Seiten : 1 | 2 (2 Seiten)