Wie entsteht das Feuerrädchen?

Beim "Wickeln" an der Sinn...

Wickeln Anfang
Alles auf Anfang. (Bild: Sören Winkler)

Traditionell wird das Feuerrad am Rosenmontag im Dorf an der Sinn "gewickelt". Schon dies ist ein Ereignis, welches sich viele Ortseinwohner nicht entgehen lassen. Kinder kommen mit ihren Elter oder Großeltern und auch einige „Ehemalige“ sind beim „Wickeln“ mit von der Partie.

Das Feuerrädchen entsteht im wesentlichen in drei Schritten:

Wickeln Schicht 1
Um den Baumstamm wird zunächst eine Schicht Stroh "gewickelt". (Bild: Sören Winkler)

 

Wickeln Schicht 2
Es folgt eine Schicht mit "Reisig". (Bild: Sören Winkler)

 

Wickeln
Am Ende noch eine Schicht mit Stroh und fertig ist das Feuerrad. (Bild: Sören Winkler)

Autor: Sören Winkler

Ansprechpartner

Feuerrädchen Obersinn
Julian Weikinger
Hauptstr. 37
97791 Obersinn