Holzhallenbrand in Mitterlsinn am 23.03.2005

Bild 072

Fast zeitgleich zum Einsatz in Gemünden wurden am Montag, 21. März 2005 kurz nach 15.00 Uhr der Brand einer Scheune in Mittelsinn, am Brachetalringweg, gemeldet. Der Brand konnte ebenfalls durch die alarmierten Feuerwehren aus Mittelsinn und  Umgebung gelöscht werden. Die Schadenshöhe an der Feldscheune und dem darin befindlichen landwirtschaftlichen Gerät beläuft sich auf ca. 4000,- Euro.

Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, hielten sich kurz vor Brandentstehung drei Kinder in der offenen Feldscheune, die teilweise mit Stroh gefüllt war,  auf und rauchten heimlich. Vermutlich durch heruntergefallene Zigarettenglut wurde das trockene Stroh entzündet und setzte die ca. 50 qm große Feldscheune in Brand,  die vollständig zerstört wurde. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Holzhallenbrand Mittelsinn 21.03.2005